Fest an der Seite der Ausgebeuteten und der Essener National-Bank AG: Phaeton-Besitzer Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen

Am 30.11.2013 hielt der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck auf Einladung der Essener National-Bank AG in der Essener Philharmonie einen Vortrag mit der Ueberschrift:

Das Geld der Gesellschaft. Aktuelle Bewertungen aus sozialethischer Perspektive.

http://www.bistum-essen.de/fileadmin/bereiche/ruhrbischof/Finanzforum_der_National-Bank_AG_am_30._Oktober_2013_in_der_Philharmonie_in_Essen.pdf

In wohlgesetzten Worten referierte Overbeck darin Wohlbekanntes zur brenzligen wirtschaftlichen und sozialen Situation des Ruhrgebiets sowie der Krise der katholischen Kirche und des Bistums Essen. Tenor:  Die katholische Kirche wolle warnen, vor allem aber stimulieren. Eine Absprache der Kommunen sei notwendig, damit sie weniger in Konkurrenz gerieten und so besser ihre jeweils eigenen Staerken entwickeln koennten.

Kritik an der Bundesregierung oder der Landesregierung NRW oder originelle eigene Vorschlaege: Fehlanzeige.

Immerhin war es aber eine gelungene PR-Veranstaltung der National-Bank AG, ueber die es bei Wikipedia heisst:

“Wie viele andere Banken auch, investierte sie allerdings in verbriefte Kreditforderungen des US-Hypothekenmarkts. Diese Papiere galten nach dem Zusammenbruch der IKB als „toxisch“. Es erfolgte eine Restrukturierung und eine strategische Neuausrichtung zum sogenannten Wealth Management für vermögende Privatkunden.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: